Herzsport

Verabschiedung von Herzsport-Arzt Dr. Dieter Meesmann 

Horst Heuß  -  Dr. Dieter Meesmann  -  Gerd Bretz 

 

Horst Heuß überreicht einen TV-Trennfurt Regenschirm an Dr. Dieter Meesmann.
Wir alle wünschen ihm, dass er darunter zusammen mit seiner Frau Marlene jederzeit gut geschützt ist.

Nach über 15 Jahren als aktiver Herzsport-Arzt wurde Dr. Dieter Meesmann
vom 1. Vorsitzenden Horst Heuß und Abteilungsleiter Gerd Bretz 
am 27.07.2022 in einer kleinen Abschiedsfeier feierlich in der Anwesenheit von allen Herzsport-Mitgliedern und Herzsport-Übungsleiter/innen verabschiedet. 

In dieser langen Zeit war er für uns als Herzsport-Arzt immer da.
Er hatte jederzeit ein offenes Ohr für jede/n von uns und unterstützte die Abteilung wo immer er konnte mit seinem Wissen und ärztlichen Können. 

Wir wünschen ihm weiterhin noch viel Gesundheit und Spaß an der Arbeit in seinem Weinberg.

 

 

Die Herzsportgruppe (z.Zt. ca. 50 Mitglieder) im Turnverein Trennfurt wurde am 19. Januar 1995 gegründet.
Sie dient zur Prävention (Vorsorge) und Rehabilitation (Nachsorge, Wiederherstellung) bei Herz- und Kreislauferkrankungen.
Für die Teilnahme ist eine ärztliche Verordnung erforderlich.

Es wird unterschieden: 

bei Belastbarkeit bis 75 Watt - Teilnahme in der Übungsgruppe, 
bei Belastbarkeit über 75 Watt - Teilnahme in der Trainingsgruppe.

Die wöchentlichen Übungsveranstaltungen (Dauer 90 Minuten) finden mittwochs von 18:30 - 20:00 Uhr mit besonders geschulten Übungsleiter/innen und unter Aufsicht einer Ärztin/eines Arztes in der Dreifachturnhalle in Trennfurt statt.
(keine Übungsstunden an Feiertagen und während der bayerischen Schulferien)

Die Hausordnung der Turnhalle ist zu beachten. Die Halle ist nur in Turnschuhen mit hellen Sohlen zu betreten.
(Schuhwechsel bitte erst im Umkleideraum; die Turnschuhe sollten nicht schon zu Hause angezogen werden).

Die ärztliche Herzsport-Verordnung, die gleichzeitig der Antrag auf Kostenübernahme ist, muss der zuständigen Krankenkasse zur Genehmigung vorgelegt und anschließend dem TV-Trennfurt übergeben werden. Bitte sprechen Sie Ihren Hausarzt oder Kardiologen diesbezüglich an.

Außerdem wäre eine Mitgliedschaft beim TV Trennfurt wünschenswert. Damit sind Unfälle während der Übungszeiten und auf dem Weg von und zur Turnhalle versichert.

Vor Beginn der Übungsstunde werden vom anwesenden Arzt/Ärztin bei jedem Teilnehmer Blutdruck und Puls gemessen. Deshalb sollte man ca. 15 – 20 Minuten vor Beginn der Übungsstunde anwesend sein. 

Die Gesundheit der Teilnehmer hat für uns oberste Priorität. Bitte daher den Anweisungen der Übungsleiter/innen Folge leisten.
Die Übungsstunde beginnt mit kurzem Aufwärmen. Anschließend folgen Herzsportübungen mit Gymnastik, Ausdauertraining, Spielen und Gedächtnistraining.
In den letzten 15 Minuten gehen die beiden Gruppen zu Entspannungsübungen zusammen, die teilweise im Sitzen erfolgen.

Um die Zusammengehörigkeit und den Zusammenhalt der Herzsportgruppe zu festigen, werden außerhalb der Übungsveranstaltungen noch einige Aktivitäten durch das Herzsport-Organisationsteam angeboten.

Partner und Gäste sind hierzu herzlich willkommen.

Die Teilnahme ist freiwillig und erfolgt in eigener Verantwortung. 

Nach den Übungsabenden findet ein gemütliches Zusammensein (Schoppenabend) in wechselnden Lokalitäten statt. Die Teilnahme ist freiwillig.

Jährlich werden nach Möglichkeit 2 organisierte Wanderungen durchgeführt. Auch findet eine vorweihnachtliche Feier statt. An „Weiberfasching“ wird Fasching gefeiert mit Büttenreden und Tanz. 

In den Herzwochen (November) nehmen wir an einem Fortbildungsvortrag teil. 

Für weitere Fragen können Sie sich gerne an das Herzsport-Organisationsteam mit

Gerd Bretz, Kolpingstr. 21, 63911 Klingenberg, Tel.: 09372/10539  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder an den TV Trennfurt Vorsitzenden
Horst Heuß, Tel.: 09372/10822  vorsitzender"at"tv-trennfurt.de

wenden.

Drucken