Volleyball


Herzlich willkommen bei der Volleyballabteilung des TV Trennfurt

Seit über 60 Jahren ist Volleyball ein fester Bestandteil im Sportangebot des TV Trennfurt. Neben einer aktiven Damen- und zwei aktiven Herrenmannschaften, schlagen auch Jugendmannschaften und eine wöchentliche Trainingsstunde für Freizeitspieler auf. Trainiert und gespielt wird in der Dreifach-Schulturnhalle in Klingenberg-Trennfurt, Am Gänsrain. Auch zwei vereinseigene Beachfelder stehen zur Verfügung, die im Sommer regelmäßig von aktiven Spielern und Hobbyspielern genutzt werden. 

Der TV Trennfurt bietet also für jedermann in Sachen Volleyball ein leistungsentsprechendes Angebot.

Neue Spielerinnen und Spieler sind jederzeit herzlich Willkommen.

 

Spielplan 2021/2022
 

Volleyball Damen - Auf geht‘s in die Bezirksliga 

 

Nach einer sehr besonderen Saison 2021/22,
geprägt von zahlreichen Einschränkungen, vielen verschiedenen Regelungen und einer kurzzeitigen Aussetzung der Spieltage,
haben es die Damen des TV Trennfurt letzten Endes geschafft,
sich für den Aufstieg in die Bezirksliga zu qualifizieren.

In diesem Zusammenhang gilt sowohl dem Abteilungsleiter Thomas Schwägerl,
als auch der gesamten Vorstandschaft des TVT,
die jederzeit ein offenes Ohr für Fragen hatte und darüber hinaus auch zusätzliche Trainingseinheiten in Form eines zweitägigen Trainingslagers unterstützte,
ein ausdrückliches Dankeschön.
 

Auch wenn es aufgrund positiver Tests oder den verschärften G-Regelungen in einigen Mannschaften immer wieder zu Spielerausfällen kam, versuchte man doch die Saison weiterhin bestmöglich zu spielen.
Dies wurde nicht zuletzt durch die, von den Vereinen, geleistete Jugendarbeit und das Engagement der Organisatoren möglich gemacht.

Dass jedoch trotz sämtlicher Vorkehrungen bis zum Ende der Runde nicht alle Spiele ausgetragen werden konnten, zeigt nochmals wie schwer die Saison für jede Mannschaft war und wie schwer es dementsprechend ebenfalls ist, in einer solchen Situation zu bewerten, welche Mannschaft als die Beste hervorgeht und aufsteigen darf. 

Um so mehr freuen sich die Damen des TVT mit Trainer Thorsten Müller nun auf den Aufstieg und eine hoffentlich „ruhigere“ Saison 2022/23. 

 

 

Volleyball U12 des TV Trennfurt: Vizemeister auf der Nordbayerischen Meisterschaft

Paul und Samuel zeigen tollen Volleyball am Untermain 

„Hey, hey, hey!“

So konnte man die beiden Jungs am Wochenende vom 7. und 8. Mai 2022 auf der Nordbayerischen Meisterschaft auf dem Spielfeld rufen hören. Begleitet von Trommeln, Rasseln und Anfeuerungsgesängen von der Tribüne spielten Paul und Samuel in der Guido-Kratschmer-Halle in Großheubach um die Nordbayerische Meisterschaft im Jugendvolleyball der Altersklasse U12.


Erst vor 10 Monaten beschlossen die beiden Jungs eine U12-Mannschaft für den TV Trennfurt zu melden. Nach erfolgreicher Hallenorganisation und Sponsorensuche – an dieser Stelle ein riesiges Dankeschön an die Schwanenapotheke für die tollen Trikots – wurde dann ab Herbst regelmäßig trainiert und nach Verzögerungen durch Corona eine erfolgreiche Kreismeisterschaft gespielt.

Auf der Unterfränkischen Meisterschaft konnten Samuel und Paul dann weiterhin ihr Können zeigen und wurden souverän Unterfränkischer Meister.

Stolz, aber mit einer gehörigen Portion Respekt bereiteten sich die beiden Jungs auf die Nordbayerische Meisterschaft vor. Schließlich sollten sie sich mit namhaften Vereinen wie Schwaig, Hammelburg, Bayreuth oder Zirndorf messen. Nichtsdestotrotz starteten Paul und Samuel am Samstag das Turnier gut gelaunt und guter Dinge.

In vier Vierergruppen wurde das U12-Turnier begonnen.
Ihre Stärke demonstrierten die beiden Trennfurter Jungs gleich zu Beginn mit einem 25:8 und 25:11 Sieg gegen Rödental II. Ein kurzer Wackler gegen den SV Schwaig mit Satzverlust konnte Samuel und Paul nicht aus dem Konzept bringen. Mit gezielten Angriffen und kurzen Bällen direkt hinter das Netz wurden die Jungs aus Schwaig im ersten und dritten Satz mit 25:7 und 15:7 besiegt. Im letzten Gruppenspiel gegen Weiden sicherten sich Samuel und Paul locker den Gruppensieg: das Viertelfinale war erreicht, womit das Turnier für die Jungs schon ein voller Erfolg war.

Am Sonntagmorgen spielten Paul und Samuel hochkonzentriert das Viertelfinale gegen den TC Höchstadt. Der feine Spielaufbau und das gegenseitige Motivieren ließen zu keinem Zeitpunkt einen Zweifel aufkommen: auch dieses Spiel konnten die Trennfurter Jungs klar für sich entscheiden und so erreichten sie das Halbfinale.
Trotz Außenseiterrolle hatten sich Samuel und Paul bereits so gut präsentiert, dass der BSV 98 Bayreuth sichtlich nervös vor dem Spiel war. Platzierte Angaben, Laufbereitschaft, gezielte Bälle auf die Grundlinie und ein unbändiger Siegeswille lohnten sich. Paul und Samuel gelang ein hochverdienter 25:11 und 25:21 Sieg im Halbfinale!!!!

Bereits vor Beginn des Finales war klar, dass die beiden Jungs aus Trennfurt keine Chance gegen die hochtalentierten Jungs von der VGF Marktredwitz haben werden. Das Ergebnis – Trennfurt verliert beide Sätze zu 8 – zeigt die deutliche Überlegenheit der „überirdischen“ Oberfranken, die das Finale völlig verdient dominiert haben. Dennoch können Paul und Samuel stolz auf eine fast niederlagenfreie Saison mit der Krönung durch die Vizemeisterschaft zurückschauen!

Nun freuen sich die beiden Trennfurter Jungs auf die Teilnahme an den Bayerischen Meisterschaften um dort hoffentlich ihre Spielstärke erneut unter Beweis stellen zu können.
Wir wünschen ihnen viel Glück, wenn es wieder heißt:
HEY, HEY, HEY.